Rainbow Six Siege Lounge Series, wir kommen!

Gestern musste sich unser neues Rainbow Six Siege Linuep im zweiten Six Lounge Series Qualifier durchkämpfen. Nachdem sie beim ersten Qualifier im wichtigen Spiel gescheitert waren, war das die letzte Chance sich für die Gruppenphase zu qualifizieren. Ganz im Namen von EYES ON U startet der Abend damit, dass das Team die größte Aufmerksamkeit erhielt. Teilweise Knapp 700 Zuschauer verfolgten, wie sich unser Team Runde für Runde ins Finale kämpfte.

Im ersten Match gegen Magdeburg eSport e.V war es nicht einfach den Gegner einzuschätzen. Die Meisten waren uns unbekannte Spieler, aber sicherlich nicht ohne Erfahrung in R6S. Jedoch stellte man früh fest, dass die taktische Überlegenheit und die zusätzlich mitgebrachte Turnier-Erfahrung ausschlaggebend für das Match waren. Schnell fand man ins Spiel, obwohl die erste Runde etwas holprig war konnte man dem Gegner klar machen, dass hier heute Endstation ist. Schnelle Calls, eine gute Rotation und ein 4k von LionS führten zu einem deutlichen 5:0, welches MajOr & Co in die nächste Runde beförderte.

Oregon

EYES ON U 5:0 Magdeburg eSport e.V.

Beflügelt durch den ersten Sieg standen die Jungs in Runde 2 dem Team Raptors gegenüber. Mit der Favoritenrolle fühlte man sich auch in diesem Match noch sicher und mit dem lockeren Einstieg, kamen auch die ersten Fehler in Runde Eins. Ein wirklich knappes Ding, doch zum Glück war es der Gegner, der zuerst ins Gras biss. Unerwarteterweise machte es Raptors uns nicht leicht und so konnte in keiner Runde ein klarer Sieg gefeiert werden. Bis Runde vier war es jedoch unser Spiel und man war nur noch eine Runde entfernt das Ganze zu beenden. Zu früh gefreut? Ja genau das, denn Runde 5 verlief alles andere als geplant. Die Raptors bauten sich ein letztes Mal auf und spielten eine richtig gute defensive Runde und ließen die Zuschauer kurz mal staunen. Doch nach diesem schwachen Moment, sollte es keine weitere Runde geben, denn in der Folgerunde machten wir den Sack zu und zogen in die nächste und entscheidende Partie ein.

Chalet

EYES ON U 5:1  Raptors

Wichtigste Runde? Ja, denn wer hier als Sieger den Server verlässt, ist für die Gruppenphase der Six Lounge Series qualifiziert. Doch mit Runde Drei befand man sich nun auf einem höheren Skill Level und dieses hieß suspect eSports. Einige bekannte Gesichter aus der Szene wo man mit starker Gegenwehr rechnen müsste, doch Runde eins war ein einziges drüberfahren. Sollte es wirklich so einfach werden? Nein, natürlich nicht, denn die Attack Round holte sich der Gegner nach einem regelrechten Schlagabtausch. Okay, das war unerwartet und nun hieß es wieder Konzentration und Position beziehen. Gesagt, getan und so verliefen die nächsten Runden ganz zugunsten von EYES ON U. Bis auf eine Knappe fünfte Runde behielt das Team von MajOr jedoch die Oberhand und konnte sich endlich den Slot für die Gruppenphase sichern. GG WP

Oregon

EYES ON U 5:1  Suspect eSports

 

Die Teilnehmer der Gruppenphase