myRisk New Year’s Tournament mit ungewolltem Ende

Gestern musste unser Rainbow Six Siege Team seine erste offizielle Feuerprobe für EYES ON U ablegen. Im doch recht gut organisiertem Cup von myRisk traten 32 Teams gegeneinander an, um Ruhm, Ehre und die 50 Dollar Preisgeld + 5 Headsets.

Gleich zu Beginn verlief es für unser Lineup gut und das Team Cube 9 wurde kurzerhand mit 5:1 dezimiert. In Runde zwei traf man auf den Gastgeber myRisk und in so mancher Runde war es knapp und mühsam. Jedoch auch hier konnte man am Ende mit 5:3 in die nächste Runde einziehen. Mit mKNOWS stand man einem eher unbekannten Team gegenüber und als Favorit in diesem Turnier machte man sich wenig Sorgen, doch nichts verlief so wirklich nach Plan. Im Team selber brodelte etwas, welches das Gleichgewicht etwas aus der Waage brachte. Runde für Runde wurde sich hart erkämpft und eine Over-time war unumgänglich. Es war knapp aber es war ein Sieg und man durfte sich auf das Halbfinalspiel gegen Team Ouroboros freuen.

Noch ein Match bis zum Finale und die Gewissheit, dass man dieses Team schlagen kann, ließ das Feuer wieder lodern. Der Start war wie so meist gelungen und die ersten 2 Runden gingen MajOr & Co verdient in Führung. Doch dann wendete sich das Blatt: Viele Fehler und Kommunikationsprobleme spielten dem Gegner Runde für Runde in die Hand und so bitter es auch war, dass man hier verlieren würde, kristallisierte sich immer mehr heraus. So war es dann auch und mit einem 3:5 gab es nur noch die Möglichkeit im Spiel, um Platz drei noch einmal aufzudrehen. Leider wurde hier nicht wie erhofft aufgedreht, sondern mehr verbittert gekämpft, denn spielerisch war man nicht mehr ON TOP und das konnte man deutlich sehen. Wie auch zuvor klappte nur wenig und Kommunikation war ein kleines aber wichtiges Manko. Nach einem 3:3 Ausgleich des Gegners nutzte dieser die Gelegenheit und spielte die nächsten Runden gelassen runter und triumphierte ebenso mit 5:3 wie auch schon zuvor Ouroboros über EYES ON U.

Am Ende blieb nur noch ein Fazit zu ziehen und Fehler und/oder Unstimmigkeiten zu beseitigen.

Dennoch befinden wir uns im ersten Turnier mit neuen Lineup untern den letzten vier von 32 Teams und das ist doch schon mal ein guter Anfang.

Turnierbaum